Zum Inhalt springen

Schlagwort: Freizeittipp

Böhmischer Traum zum Sonnenuntergang am Lusen

30 Jahre wird man nur einmal. Warum also feiern, wie sonst auch? Etwas Besonderes soll her! Und so schnappte ich mir Mitte Juni Verwandschaft, Freunde und das Musikertrio Manda zur bayerischen Feierlichkeit nebst Lusenaufstieg. Schon Monate vorher hatte ich mich beim Lusenwirt angekündigt, ein Reindl-Essen…

Steinklamm – Die sanfte Schlucht im Bayerwald

Die Alpen sind für ihre phänomenalen Schluchten weltbekannt. Doch die Naturschauspiele gibt es nicht nur im Hochgebirge, sondern auch im Bayerwald, wenn auch in einer etwas sanfteren Form. Das zeigt zum Beispiel ein Besuch der Steinklamm zwischen Spiegelau und Großarmschlag (Landkreis Freyung-Grafenau). Dort, im Tal…

Der Mond scheint schon am Tag über dem Bayerwald

Im Tal herrscht schon Frühling, doch auf den Gipfeln des Bayerwalds hat der Winter den Kampf gegen die Sonne noch lange nicht aufgegeben. Jedes Jahr wieder herrscht diese klimatische Ungleichheit im Nordosten Niederbayerns. Gesellt sich der schon am Tag scheinende Mond noch hinzu, sorgt das…

Der Sonnenaufgang auf dem Lusen im Zeitraffer-Video

Er bleibt einfach faszinierend, zu jeder Tages- und Nachtzeit – und erst recht dann, wenn Tag und Nacht ineinander fließen. Die Rede ist von meinem Hausberg, dem 1373 Meter hohen Lusen. Ganz besondere Naturschauspiele kann man auf seinem Gipfel erleben, wenn die Sonne auf- oder…

Am Lusen wie auf der Stange dem Himmel entgegen

Welches Bild darf als erstes die waldundwelt.de-Facebook-Seite als Titelfoto schmücken? Eigentlich eine schwierige Frage, für mich lag die Lösung trotzdem sehr nah: Klar, mein Hausberg muss es sein, der 1373 Meter hohe Lusen, direkt im Nationalpark Bayerischer Wald. Die Wahl fiel letztlich auf einen Schnappschuss…

Windgeschützer Gipfelgenuss auf dem Siebensteinkopf

Für alle Finsterauer ist unbestritten klar: Die östlichste Ecke vom Nationalpark Bayerischer Wald ist die schönste! Da lassen sich die Bewohner des Mauther Ortsteils nicht leicht umstimmen. Zugegeben: Die Einheimischen haben gute Argumente. Zum einen ist das Gebiet nicht so stark frequentiert wie die Hotspots…

Video vom Baumwipfelpfad: Die Wackel-Fichte

Die Natur aus ganz ungewohnten Perspektiven erleben: Genau das verspricht ein Besuch auf dem Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald – überraschende Momente inbegriffen. Immer wieder fasziniert Urlauber dort zum Beispiel die Flexibilität der mächtigen Bäume entlang des gut 1300 Meter langen Weges durch die Baumkronen…

Winterliche Zwei-Gipfel-Tour im Nationalpark Bayerischer Wald

So richtig will der Winter ja auch diese Saison nicht Einzug halten. Selbst in den Kammlagen des Bayerischen Waldes schimmern derzeit an einigen Stellen schon wieder unbedeckte Flecken aus der sonst üblichen geschlossenen Schneedecke. Für Skitourengeher, Langläufer und Schneeschuhgeher ist diese Nachricht weniger erfreulich, für…